Requirements Engineering

Damit aus einer Idee eine erfolgreiche neue Software-Lösung wird, braucht es professionelles Requirements Engineering. Aus der Vision werden konkrete, messbare Ziele und Anforderungen definiert. Dabei konzentrieren wir uns auf die Maximierung des Return on Investment (ROI), indem wir gemeinsam mit dem Kunden die Anforderungen nach deren Business Value priorisieren. So können wir sicherstellen, dass sich die wichtigsten Anforderungen – d.h. solche, die den grössten Nutzen bringen – auch wirklich in einem vorgegebenen Budget oder Zeitrahmen umsetzen lassen.

Anstatt alle Anforderungen im Detail zu erarbeiten, detaillieren wir vor der eigentlichen Entwicklung aber jeweils nur die Anforderungen, die aufgrund der Priorisierung als nächstes entwickelt werden. Das steigert die Effizienz und eliminiert unnötige Kosten, die durch nachträgliche Änderungen und aufwändiges Change Management entstehen. So besteht Gewähr, dass ein Projekt pünktlich und im Rahmen des Budgets realisiert wird.

Unsere Experten verfügen über fundierte Erfahrung in der Software-Entwicklung und passen die Vorgehensweise pragmatisch dem Projekt an. Mit ihrer hohen Sozialkompetenz finden sie schnell den Zugang zu den verschiedenen Stakeholdern und schlagen die Brücke zwischen Business und IT.

Wir sind Partner für:

  • Agiles Requirements Engineering
  • Spezifikation von Projekten
  • Erarbeitung von Ausschreibungsunterlagen
  • Beratung und Coaching für Requirements Engineering – angepasst an den Prozess
  • Requirements Engineering im regulierten Umfeld (FDA, CENELEC usw.)