Drucken

FAQ  - Häufige Fragen

Hier finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten rund ums Arbeiten bei bbv Software Services AG.

Wie funktioniert Weiterbildung bei bbv?

Weiterbildung setzt sich bei bbv aus Boot Camp, internen Weiterbildungen an der bbv Academy, dem bbv TechDay, Austausch in Fachgruppen, Technologie-Projekten, Zertifizierungen sowie Kongressen und Messen zusammen. Selbstverständlich können jederzeit Fachbücher bestellt werden und eine ganze Reihe von Fachzeitschriften liegt auch auf.
Ein jährliches Highlight ist das 5-tägige Boot Camp. Jeder Service reist an eine aussergewöhnliche Location in der Schweiz oder in Europa, wo Weiterbildung unter Anleitung von internen und externen Spezialisten betrieben wird. Daneben gibt es viele Formen der internen Weiterbildung wie bbvForum, Kurse an der bbv Academy etc., welche auch dem Austausch unter Mitarbeitenden dienen. Weiter gibt es persönliche Jahresziele zum Erlernen neuer Technologien und selbstverständlich können Zertifizierungen (Microsoft, ISTQB, IREB etc.) erlangt werden. Auch Messen und Konferenzen  können besucht werden und wenn jemand eine grössere relevante Weiterbildung plant, beteiligt sich bbv an den Kosten.
Weiterbildung, das sagen Mitarbeitende immer wieder, ist ganz klar eine der absoluten Stärken von bbv.

HABE ICH WIRKLICH 20 TAGE WEITERBILDUNG PRO JAHR?

Ja, alle Mitarbeitenden haben 20 Weiterbildungstage zur Verfügung. Es ist jedoch so, dass nicht alle Mitarbeitenden alle Tage in Anspruch nehmen. Gewisse Top-Spezialisten bilden sich dagegen an deutlich mehr als 20 Tagen weiter. Für den Ruf von bbv ist es absolut notwendig, dass sich alle Mitarbeitenden konstant mit den neusten Technologien und Methoden auseinandersetzen können.

Welche Entwicklungsmöglichkeiten habe ich bei bbv?

Wir bieten Entwicklungspfade in den Bereichen Software Engineering, Softwarearchitektur, Projektleitung oder Requirements Engineering an. Für jede Position sind spezifische Anforderungen an Ausbildung, Fachwissen, Erfahrung sowie Soft Skills definiert. Die Weiterbildung ist auf diese verschiedenen Laufbahnen abgestimmt.

Kann ich auch Konferenzen und Messen besuchen?

Ja. Ausserdem ist bbv Sponsor diverser Messen (Jazoon, Swiss Requirements Day, Embedded Computing Conference, Basta etc..)

Wie findet Austausch statt wenn viele Kollegen bei Kunden arbeiten?

Austausch wird durch Firmen- und Servicemeetings sowie Apéros und Partys gefördert. Es wird gemeinsam an internen Zielen und Technologieprojekten gearbeitet. Ausbildung wird gemeinsam und serviceübergreifend gemacht.

Habe ich bei der Auswahl von Projekten Mitspracherecht?

Ja. Die Mitarbeitenden werden immer angefragt und es wird auf Ihre Interessen eingegangen. Hier gibt es die Interessen des Kunden, der bbv und des Mitarbeiters unter einen Hut zu bringen. bbv möchte, dass die Mitarbeitenden Ihre Kenntnisse bei interessanten Projekten einsetzen und sich weiter entwickeln können. Dass dieser Spagat recht gut gelingt, zeigen die hohe Arbeitszufriedenheit (Swiss Arbeitgeber-Award, Kununu) und die geringe Fluktuation.

Kann es sein, dass mein Projekt in der anderen Ecke der Schweiz stattfindet?

Nein. Alle unsere Projekte finden in der Deutschschweiz statt. Wir achten darauf, dass Wohnort und Projektort möglichst nahe beieinander liegen. Die sehr grosszügige Arbeitszeitberechnung für vor-Ort-Arbeit beim Kunden verhindert automatisch, dass Wohnort und Projektort allzu weit auseinander liegen.

Können Überstunden kompensiert werden?

Überstunden sollten bei guter Planung eigentlich kaum anfallen. Wenn trotzdem Überstunden entstehen, etwa durch Reisezeit, Releases etc., können diese kompensiert werden durch kürzere Arbeitstage oder zusätzliche Ferientage. In Ausnahmefällen können auf Wunsch die aufgelaufenen Überstunden auch ausbezahlt werden.

Werden Projekte bei Kunden oder bei bbv durchgeführt?

Ungefähr ein Drittel der Projekte werden in den Büros der bbv abgewickelt. Die restlichen Projekte werden direkt bei Kunden vor Ort durchgeführt.

Kann ich Teilzeit arbeiten?

bbv ist stolz darauf, alle Stellen auch in Teilzeit (80%-100%) anzubieten. Geringere Pensen werden nicht angeboten. Wir haben das verschiedentlich ausprobiert und feststellen müssen, dass dies bei häufiger Arbeit bei Kunden vor Ort nicht funktioniert.

Stimmt es, dass ich als Berater/externer Mitarbeiter unter erhöhtem Druck stehe?

Das ist richtig. Unsere Mitarbeitenden sind über längere Zeit sehr erfolgreich bei Kunden im Einsatz. Bei unbekannten Fragestellungen oder bei Problemen stehen einem die bbv-Mitarbeiter für Rat und Tat zur Verfügung. Die Vernetzung innerhalb der bbv ist deshalb sehr wichtig für die tägliche Arbeit.

Ich kann mich nicht für einen Standort/eine Stelle entscheiden. Soll ich mich doppelt bewerben?

Eine Bewerbung reicht, allenfalls mit Hinweis im Anschreiben oder als Bemerkung. Die bbv-Recruiter haben den Überblick über die Bewerbungen und alle offenen Positionen. Jeder Bewerber wird auf alle Vakanzen hin geprüft.

Welche Unterlagen soll ich meiner Bewerbung beilegen?

Wir benötigen den Lebenslauf, das Diplom der höchsten Ausbildung, relevante Zertifikate sowie die Arbeitszeugnisse. Hochschulabsolventen bitten wir ausserdem um einen aktuellen Notenspiegel.

Wie gut müssen meine Deutschkenntnisse sein?

Die Kunden von bbv sind überwiegend in der deutschsprachigen Schweiz ansässig, deshalb erfolgt die Kommunikation mit unseren Kunden auf Deutsch. Da die meisten Mitarbeiter Kundenkontakt haben, sind sehr gute Deutschkenntnisse (mind. Level C1) für die Arbeit bei bbv Voraussetzung.

Kann ich mich ohne gültige Aufenthaltsbewilligung bewerben?

Ja, wenn alle übrigen Anforderungen, inkl. sehr guter Deutschkenntnisse, abgedeckt werden.

Welche Möglichkeiten habe ich für ein Praktikum bei bbv?

Sie können sich gerne ab dem vierten Semester bewerben. Für das Praktikum sollten Sie mindestens drei Monate Zeit mitbringen, je mehr Zeit Sie haben umso besser. Praktika bieten wir ausschliesslich für Studierende von Schweizer FH/Uni/ETH an. Unsere Praktikumsstellen finden Sie auf www.bbv.ch/praktika.

Sollten Ihre Fragen durch unsere FAQ noch nicht beantwortet sein, helfen wir Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .