Requirements Engineering ist die Schlüsseldisziplin für erfolgreiche Produkte. Im immer komplexer werdenden Produktumfeld ist gerade die Erhebung und Konsolidierung von Anforderungen ein zentraler Aspekt. Die besten Entwickler, neuesten Technologien und modernsten Tools nützen nichts, wenn damit falsche oder unbeliebte Lösungen umgesetzt werden.

Im Rahmen eines fiktiven Produkts werden im Kurs die Requirements für eine eigene Produktidee von der Vision über den Prototypen bis zum Product Backlog iterativ erhoben und alle nötigen Schritte durchgespielt.

Themen:
  • Theorie zu agilen Vorgehensmodellen
    agil vs. traditionell
  • Kick-off
    Vision, Ziele, Stakeholder
  • Erhebungstechniken
    Workshops, Apprenticing, Contextual Inquiry, Befragungen u. a.
  • Dokumentation
    Personas, Epics, User Stories, Backlog
  • Analyse und Design
    Szenarien, Prototypen, Storyboards
  • Evaluation und Konsolidierung
    Usability Testing, Walkthrough, Kommunikation, Konflikte
  • Requirements Management
    Tools, Traceability, Behörden

Ziel

Dieser Kurs rüstet Sie für den Einsatz in der Anforderungserhebung und Konsolidierung im komplexen agilen Produktumfeld und geht dabei auf die Methoden des benutzerzentrierten Requirements Engineerings ein.

Zielgruppe

  • Product Owner
  • Requirements Engineers
  • Business Analysten
Lobsiger Roman
Der Experte

Lobsiger Roman

Roman Lobsiger ist bei der bbv Software Services AG als Senior Requirements Engineer in der Healthcare Branche und in der öffentlichen Verwaltung tätig. Durch seine jahrelange Erfahrung kennt er die Schwierigkeiten der Branchen und weiss, wie die Wünsche der Kunden in reelle Anforderungen umgesetzt werden können. Er ist zertifizierter Professional for Requirements Engineering Advanced Level (IREB), Certified Scrum Master und Certified Product Owner.

Datum:
Dienstag/Mittwoch, 17./18. November 2020 09.00-17.00 Uhr
Kosten:
CHF 1'480.00

Zwischenverpflegung, Mittagessen und Unterlagen sind inbegriffen.
Eine Mindestanzahl von Teilnehmern wird vorausgesetzt. Zwei Wochen vor Kursbeginn werden Sie über die Durchführung informiert.
Kontakt:
Karin Klaas
Teamlead Academy
+41 41 429 01 28
academy@bbv.ch

Attention!

Sorry, so far we got only content in German for this section.