Die Energiewende ist eines der grössten Softwareprojekte: Die digitale Transformation der Energiewirtschaft spielt dabei eine entscheidende Rolle.

Die Energiestrategie 2050 des Bundes sowie weitere tiefgreifende Veränderungen im Energieumfeld, wie die Zunahme der E-Mobilität, Energie aus erneuerbaren Quellen und Prosumer-Anlagen und die Dezentralisierung, erfordern einen Umbau des Schweizer Energiesystems.

Wegbereiter Digitalisierung

Technologien für ein intelligentes Zusammenspiel aus Stromerzeugung und -verbrauch sind weit entwickelt. Stichwort Smart Meter oder Smart Grids. Nun gilt es, sie zu vernetzen und eine Reaktion in Echtzeit oder eine autonome Steuerung zu ermöglichen. Die kontinuierliche Datenverarbeitung bietet hierbei die Grundlage, komplexe Probleme unmittelbar lösen zu können.

Durch unsere langjährige Expertise in der Steuerung und Vernetzung von Geräten, Internet der Dinge (IoT) kombiniert mit Big Data, sowie dem Aufbau von digitalen Plattformen helfen wir Energieversorgern und Herstellern im Anlagen- und Systembau für das Energiemanagement in der Neuausrichtung ihrer digitalen Strategie.

BBV

Roland Achermann

Business Area Manager

+41 41 429 01 30
Effizienter testen durch Automatisierung

Effizienter testen durch Automatisierung

Sicher mit Strom versorgen: Installationen von Schaltanlagen müssen höchste Anforderungen erfüllen. Mit der von bbv entwickelten Softwarekomponente wurde die Effizienz im Testen durch automatisierte Testplanung, Durchführung und Dokumentation bei ABB deutlich gesteigert, was auch die Mitarbeiter-Motivation verbessert hat.

Zur Success Story
Daniel Lauk, Head R&D, Landis+Gyr AG

Ob im Smart Metering, Secure IoT Communications oder agilen Vorgehen: bbv berät und unterstützt uns seit 20 Jahren im modernen Embedded Software Engineering. Danke!

Industrial IoT für Führungsentscheide

Reibungsloser Betrieb und Sicherheit für Skigebiete

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Mit «SisControl» entwickelte bbv für Sisag eine Plattform, die einen reibungslosen, sicheren Betrieb von Skianlagen ermöglicht. Michael Arnold von Sisag erzählt von den Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit bbv.

Zum Artikel

Usability, User Experience und User Centered Design

Anwender von Computern und mobilen Geräte erwarten heutzutage eine einfache, klare und verständliche Bedienung. Das 70-seitige Booklet erläutert die Vorgehensweise von bbv, um Produkte zu entwickeln, die Anwender begeistern.

Zum Booklet

Innovation Workshops

Von der Idee zum Business Case. In den Innovation Workshops entwickeln wir mit Ihnen Geschäftsideen zu technologischen und methodischen Trendthemen.

Innovation Workshops
Komplexe Datenauswertungen

Datenanalyse mit Machine Learning

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

bbv entwickelte gemeinsam mit ARGUS DATA INSIGHTS Schweiz AG ein neues skalierbares und zukunftsfähiges Analysesystem, mit dem Kunden aus umfangreichen Medienauswertungen wichtige Trends und Insights erkennen können.

Zum Artikel
Software modernisieren

Warum Softwaremodernisierung oft die beste Lösung ist

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schwächelt eine Software mit der Zeit, tun sich für viele Unternehmen erst einmal zwei mögliche Vorgehensweisen auf: Verharren, bis das System kollabiert oder Kompletterneuerung auf ein neues System. Doch der dritte Weg, die Modernisierung des bestehenden Systems, bringt oft am meisten Vorteile.

Zum Artikel

Qualitätssicherung in der Energie-Messdatenbereitstellung

Eine qualitative Messdatenbereitstellung ist die Grundlage für ein effizientes Energiedaten-Management. Die BKW-FMB Energie AG führte dazu ein neues Metering-System ein. bbv begleitete die Umstellung hinsichtlich der Qualitätssicherung und der Optimierung der Prozesse bei der Erfassung und Verarbeitung der Messdaten.

Zur Success Story
Aus dem bbv-Blog
RPA: Schneller, präziser, effizienter
Robotic Process Automation RPA

RPA: Schneller, präziser, effizienter

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Mühsame, manuell ausgeführte Routineaufgaben sind nicht nur zeitaufwendig, sondern auch fehleranfällig. Mit Robotic Process Automation (RPA) werden solche Arbeitsprozesse einfach und effektiv automatisiert und Mitarbeitende im Arbeitsalltag unterstützt.

Wie man mehr aus Big Data herausholt
GUIs zur Datenvisualisierung

Wie man mehr aus Big Data herausholt

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Daten in anschaulichen Grafiken und Diagrammen zu visualisieren, ist heute dank Standardtools kein Hexenwerk mehr. Doch damit das Potenzial voll ausgenutzt werden kann, sind zuerst diese Fragen zu beantworten: «Wer braucht die Daten? Und mit welchem Ziel?» Denn nur dann können Daten als Grundlage für Entscheidungen dienen.

Beachtung!

Entschuldigung, bisher haben wir nur Inhalte in English für diesen Abschnitt.