Die nächste Lehrstelle als Informatiker/-in EFZ Fachrichtung Applikationsentwicklung bieten wir auf Sommer 2021 an. Bewerbungen nehmen wir ab Juli 2020 entgegen.

Informatiker/Informatikerinnen mit Schwerpunkt Applikationsentwicklung sind Fachleute in der Entwicklung von Software. Sie befassen sich mit der Entwicklung, Installation, Wartung, Weiterentwicklung und dem Testen von Software und Programmen, die zum Beispiel mit den Programmiersprachen C#, C++ oder Java erstellt wurden. Sie begleiten Projekte und erarbeiten Lösungen für individuelle Applikationen. Das kann beispielsweise die Automatisierung von Geschäftsprozessen betreffen, das Erstellen von Websites oder die Programmierung einer mobilen Applikation.

Neben der reinen Applikationsentwicklung, also dem Programmieren, beinhaltet die Lehre auch Elemente der Systemtechnik, zum Beispiel das Installieren und Konfigurieren von Software auf einem Server. Du arbeitest in Teams und hast Kontakt zu Kunden und Anwendern.

Was Sie mitbringen

  • Absolvent/in der höchsten Volksschulstufe (Sekundarschule A, Kanton Luzern auch Sekundarschule B)
  • sehr gute Schulnoten in Mathematik und Englisch
  • gute Ausdrucksfähigkeit (schriftlich und mündlich)
  • Interesse für Technik und Informatik
  • exakte Denk- und Arbeitsweise
  • rasche Auffassungsgabe
  • Freude an komplexen Aufgaben
  • aufgeweckte und motivierte Persönlichkeit
  • Wille zum Besuch der Berufsmittelschule

Was wir geben

  • Deine Ausbildung setzt sich aus einem theoretischen und einem praktischen Teil zusammen und dauert 4 Jahre. Bei uns kannst du vom ersten Tag an Verantwortung übernehmen.
  • Die praktische Ausbildung findet an unserem Standort Luzern in den Bereichen Desktop-Applikationen mit .NET-Technologien und Java, Embedded Software-Entwicklung (Geräteentwicklung) und Software-Qualitätssicherung (Testen von Software) statt.
  • Die theoretische Ausbildung umfasst den Besuch der Berufsschule (2 Tage pro Woche) und von überbetrieblichen Kursen.
Weitere Informationen findest du auch unter Lehrstelle.
Möchtest du diese spannende Ausbildung bei uns absolvieren? Dann bewirb dich mit Lebenslauf, Zeugnissen und Multicheck via E-Mail. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Bei Fragen kannst du dich an Laila Ulmann (Tel. +41 41 429 01 27) wenden.
Jetzt bewerben
BBV

Elena Gärtner

Specialist Recruiting

+41 41 429 01 54
elena.gaertner@bbv.ch
Finden Sie heraus, ob wir zusammenpassen
bbv-Experience

Finden Sie heraus, ob wir zusammenpassen

Jetzt eintauchen
Unsere Mitarbeiter haben uns als Top-Arbeitgeber bewertet
Bewertungen auf Kununu

Unsere Mitarbeiter haben uns als Top-Arbeitgeber bewertet

Bewertungen lesen

Benefits

  • Interdisziplinäre Teams und Experten-Netzwerk
  • Direkte, transparente Kommunikation (Collaboration Tools)
  • Gelebte Agilität mit Kulturprinzipien und flacher Hierarchie

  • Aktives Netzwerken und fachlicher Austausch auch ausserhalb der bbv
  • Teilnahme/Speaker an Fachmessen und Konferenzen
  • Experimentieren: Zeit für die Entwicklung innovativer Ideen
  • Offene Fehlerkultur

  • Firmenweite & individuelle Weiterbildung, bbv-Academy, Mentoring
  • Aktives Mitgestalten in selbstorganisierten bbv-Communities
  • Gemeinsames Technik- und Trendscouting, CTO-Board

bbv Focus Day

Blick hinter die Kulissen: Weiterbildung bei bbv

Wie sieht die Weiterbildung bei bbv aus? Ganz konkret, zum Beispiel an einem internen Weiterbildungstag wie dem Focus Day? Hier ein kleiner Einblick und eine Umfrage unter Kollegen, was aus ihrer Perspektive für bbv spricht.

Zum Artikel
Firmenkultur

Respekt schafft Raum für neues Denken

«Viele Unternehmen unterschätzen den Wert ‹Respekt› in der Unternehmenskultur», sagt HR-Spezialistin Laila Ulmann. bbv hat sich intensiv mit dem Begriff auseinandergesetzt – und festgestellt, dass gelebter Respekt klare Vorteile im Arbeitsalltag bringt.

Zum Artikel
Aus dem bbv-Blog
Schatzkarte für Entwickler-Teams
Software Development Quality

Schatzkarte für Entwickler-Teams

Gute Softwarequalität liegt jedem Entwickler am Herzen. Doch was ist, wenn die Software nicht die Qualität aufweist, die man sich vorgenommen hat? Wo soll man anfangen? Die Software Development Quality Map zeigt den Lösungsweg: Sie nimmt Teams auf Entdeckungsreise und deckt in einer unterhaltsamen und spielerischen Art Verbesserungsmöglichkeiten auf.

Die Freude am Scheitern
Misserfolge in der Softwareentwicklung

Die Freude am Scheitern

Kann man den Absturz beim Klettern mit einem Fehlschlag in der Softwareentwicklung vergleichen? «Ja», sagt Dominik Berner und zeigt auf, was es heisst «zu scheitern» und wie wir an den Misserfolgen wachsen können.

Attention!

Sorry, so far we got only content in German for this section.