•  
  •  
  •  
  •  
  •  
Mitarbeiter-Quiz

Versteckte Talente

Welche bbv-Mitarbeitenden haben welches Hobby? Machen Sie mit bei unserem Quiz über die versteckten Talente bei bbv.

13.09.2020Text: bbv0 Kommentare
Mitarbeiter-Quiz
  •  
  •  
  •  
  •  

Unsere bbv-Mitarbeitenden sind nicht nur Experten in Sachen Cloud und Clean Code. Auf den zweiten Blick wissen sie noch einiges mehr und verfügen nicht selten über verborgene Qualitäten. Ihre Interessen sind teilweise überraschend, wie folgende Beispiele zeigen. Gelingt es Ihnen auf Anhieb, das richtige Hobby dem entsprechenden bbvler zuordnen?

Anleitung für das Quiz

Ziehen Sie per Drag-and-drop entweder das Porträt auf das Hobby oder umgekehrt.

Unter «Auswerten» erfahren Sie, ob Sie richtig geraten haben. Danach finden Sie in den Lösungen weitere Informationen zu den Personen und ihren Hobbys.

Bitte drehen Sie ihr Handy für eine bessere Darstellung

Wasserratte
Die faszinierende Welt unter Wasser ist das zweite zuhause dieses bbv-Mitglieds. Nirgendwo sonst findet diese Person so schnell ihr Gleichgewicht wieder. Die Welt unter Wasser ist Eleftherios Zacharias zweites zuhause. Seit seiner Kindheit taucht er, und nirgendwo sonst findet er so schnell sein Gleichgewicht wieder. Eleftherios Lieblingstauchorte sind bei Chalkidiki und Pelion. Inzwischen ist auch Eleftherios Sohn mit dem Tauchvirus infiziert und begleitet seinen Vater in den Sommerferien jeweils auf den Tauchtouren.

Highland Games
Kilt tragen, Baumstämme werfen, Äxte schleudern, Steine wuchten: Das sind die Highland Games. Mit dabei: ein bbvler bzw. eine bbvlerin. Dominik Berner nimmt an schottischen Traditionsspielen, den Highland Games teil. Er und seine Kollegen bilden einen sogenannten Clan. Zwar nehmen sie nur spasseshalber an Wettkämpfen teil, dafür sorgen sie sich umso mehr um Authentizität.

Trichler am Chlaustag
Zur Samichlauszeit finden in Beckenrieden jeweils der Samichlaismärcht und der Samichlaisizug statt. Ein bbvler bzw. eine bbvlerin ist mittendrin. Wer ist es? Christoph Murer begleitet jährlich lautstark den Samichlaus in einem traditionellen Gewand und nimmt am Samichlaisizug teil – begleitet von 550 bis 600 anderen Trichlern. In dichten Reihen ziehen sie gemeinsam zum Dorf und bilden zum Abschluss einen dröhnenden Ring um den Dorfplatz. Die Trichler umkreisen den Samichlaus und lassen ihre Tricheln läuten.

Streitwagenfahren
Einfach reiten oder Kutsche fahren ist für dieses bbv-Mitglied zu alltäglich. Deshalb geht die Person mit dem altertümlichen Gespann zu einem Profi ins Fahrtraining. Rainer Diehl bildet sich und sein Pferd zum Streitwagenfahren aus. Auf einem Bauernhof gross geworden, hatte Rainer Diehl schon immer eine Affinität zu Tieren. Vor vier Jahren dann die Entscheidung: «Ich will Streitwagen fahren». Einfach reiten und Kutsche fahren ist zu alltäglich – zumal Rainer Diehl auch eher auf Speed steht. Den theoretischen Teil hat er 2018 absolviert. Jetzt geht er regelmässig bei einem Profi zum Fahrtraining. Die Waldwege rund um Zofingen/Oftringen sind super ausgebaut, sodass er in diesem Jahr noch viel Spass haben wird.

Zahlenbuch schreiben
Die Zahl Pi ist unendlich. Diese Person hat ein Buch nur über diese Zahl geschrieben. Der Inhalt: Die Zahl Pi bis auf 543656 Stellen nach dem Komma. Silvan Wegmann hat ein Buch ohne einen einzigen Buchstaben geschrieben. Die Zahl Pi (π) ist unendlich. Dies ist für Silvan Wegmann aber kein Grund, nicht ein Buch darüber zu schreiben. Der Inhalt: Die Zahl Pi bis auf die 543'656ste Stelle nach dem Komma. Es ist übrigens der Band 1. Wir freuen uns schon auf den Band 3.141.

Edelsteine sammeln
Edelsteine und Kristalle faszinieren diese Person. Hatten die Mineralien für das Kind noch etwas Magisches an sich, ist es heute die Faszination für die Launen der Natur. Seit Kindesbeinen an ist Iris Cipriano von Edelsteinen und Kristallen fasziniert. Im Alter von vier Jahren begann sie mit dem Sammeln von Edelsteinen. Inzwischen hat ihre Edelsteinsammlung eine stattliche Grösse erreicht. Neue Exemplare findet Iris unter anderem auf Mineralienmessen. Ihr grosses Ziel ist es, selbst einmal strahlen zu gehen.

Kunst im Büro
Vergesst Banksy! Dieser Künstler oder diese Künstlerin aus den Reihen der bbv hat eine Wand im bbv-Büro per Airbrush angemalt. Christoph Speck hat an einem Wochenende das bbv-Büro in Zürich mit seiner Airbrush verschönert – natürlich mit Erlaubnis. Das Motiv besteht aus verschiedenen Einzelbildern, die einerseits auf die Wünsche der Mitarbeitenden zurückgehen und andererseits die Kompetenzen von bbv darstellen. Neben Airbrushen macht Christoph noch weitere Kunst, etwa Bodypainting.

Auf Tour
Einsame Schneelandschaften haben auf dieses bbv-Mitglied eine magische Anziehungskraft. Aus dem Grund ist er/sie ausgebildete/r Skitourenführer/in. Marcus Exner nennt sich selbst ein «Winterkind». Er lernte Alpinski, wurde Skilehrer und kam durch den zunehmenden Trubel auf den Skipisten zum Skitourengehen. Ihn fasziniert die Ruhe, unberührte Schneelandschaften auf eigene Faust zu erkunden, aus eigener Kraft, ohne dass einen der Skilift dorthin gebracht hat. Im Winter geht er jeden Mittwoch, wenn genug Schnee gefallen ist, zum After-Work-Ski auf eine kleine Tour. Am Wochenende führt er Kleingruppen auf unbekannte Hügel und zeigt ihnen die grosse Kunst, die perfekte Aufstiegsspur zu legen. Marcus ist ausgebildeter DSV-Skitourenführer und kennt die Berge sehr genau, muss viel über Wetter, alpine Gefahren, Schneedeckendiagnose und Orientierung im Gelände wissen, damit er jede Gruppe wieder heil zurückführt.

 

Das ganze Heft zum 25. Jubiläum der bbv finden Sie hier.

Unser Wissen im Abo

Artikel kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht publiziert. Notwendige Felder sind mit einem * versehen.

Beachtung!

Entschuldigung, bisher haben wir nur Inhalte in English für diesen Abschnitt.

Achtung!

Entschuldigung, bisher haben wir für diesen Abschnitt nur deutschsprachige Inhalte.

Beachtung!

Entschuldigung, bisher haben wir nur Inhalte in English für diesen Abschnitt.

Achtung!

Entschuldigung, bisher haben wir für diesen Abschnitt nur deutschsprachige Inhalte.