In kürzester Zeit sollte ein Analysegerät für den Virus HPV entwickelt werden, um frühzeitig Gebärmutterhalskrebs diagnostizieren zu können. Dank agiler Softwareentwicklung und Test-Driven-Development konnte bbv das ehrgeizige Ziel erreichen und hochqualitative Software liefern. Die C#-Entwicklung setzte dabei auf dem vorhanden Kundenframework auf.

Um Gebärmutterhalskrebs, verursacht durch den Virus HPV, einfach diagnostizieren zu können, sollte bbv für einen Virenanalyse-Gerät Software entwickeln. Diese musste den Richtlinien europäischer und amerikanischer Gesundheitsbehörden entsprechen. Ein internationales Team von 100 Spezialisten hat dafür die Anforderungen spezifiziert, die sich im Laufe des Projektes noch geändert haben.

bbv hat mit einem Systemarchitekten und einem Team aus 10 Entwicklern die Software in einem agilen Software-Development-Prozess umgesetzt. Der Kunde erhielt alle 14 Tage eine lauffähige Testversion. Durch Methoden wie Test Driven Development (TDD) und Continuous Integration konnte der Projekterfolg sichergestellt werden.

Attention!

Sorry, so far we got only content in German for this section.