Industrie 4.0 beschreibt die Vision einer vollständigen Automatisierung des gesamten Lebenszyklus von Industriegütern. Dazu gehören die Schlagwörter Big Data, Smart Factory, Internet of Things (IoT), Data Lake und Machine Learning. Das grosse Poster setzt die Begriffe in Beziehung und erläutert ausführlich die Zusammenhänge, aber auch Vor- und Nachteile.

Industrie 4.0 – also die vollständige Steuerung aller Produktionsprozesse über Sensoren, Aktoren und vernetzte Systeme – ist ohne Software und grosse Datenbanken nicht umsetzbar. Ausgefeilte logistische Prozesse oder sich selbst organisierende Fabriken (Smart Factory) benötigen grosse Datenmengen, IoT-Sensoren und Machine Learning. Das übersichtliche Poster „Industrie 4.0“ erläutert die wichtigsten Begriffe und zeigt grafisch die Zusammenhänge (etwa auch die Anbindung an bestehende ERP-, PIM- und CRM-Systeme).

Wer sich noch nicht intensiv mit dem Thema Industrie 4.0 auseinandergesetzt hat, dem bietet das Poster einen umfassenden Überblick und idealen Einstieg in die 4. Evolutionsstufe der Industrialisierung.

 

Gerne senden wir Ihnen ein Poster im Originalformat zu. Melden Sie sich mit Adresse und Telefonnummer auf info@bbv.ch

Attention!

Sorry, so far we got only content in German for this section.