Im längsten Eisenbahntunnel der Welt erfordern die engen Zeitfenster für Unterhaltsarbeiten eine exakte und effiziente Planung. Da es dazu bisher für das Management der Arbeiten keine Software gab, wurde zusammen mit der SBB in einem agilen Prozess die Lösung abgestimmt. bbv entwickelte für die Software ein intuitives Design: schnell erlernbar, übersichtlich und selbsterklärend in der Bedienung.

Der Gotthard-Basistunnel ist mit einer Länge von 57 km der längste Eisenbahntunnel der Welt. Er beinhaltet auch 153 km Fahrleitung, 7200 Leuchten, 500 km Entwässerung und 2200 Elektroschränke, die ständig gewartet werden müssen. Mangels Servicetunnel erfolgt dies dreimal pro Woche in der Nacht in Service-Einsätzen, die zusammengestellt und koordiniert werden müssen.

bbv hat den Auftrag erhalten, eine intuitiv und einfach zu benutzenden Software zu entwickeln. Sie plant die Aufträge, optimiert die Fahrten und unterstützt die Personal- und Fahrzeug-Disposition. Dazu hat eine User-Experience-Expertin die Anforderungen erhoben und in einem agile Software-Development-Prozess mit UX-Prototypen die Entwicklung vorangetrieben. Das Ergebnis hat die SSB begeistert, weil die selbsterklärende Oberfläche die Schulungskosten sehr niedrig hält.

Attention!

Sorry, so far we got only content in German for this section.