Der unterhaltsame Erfahrungsbericht berichtet von einem Projekt, dass unter der Last von zu vielen Bugs zu scheitern drohte. Mit dem Schwenk auf eine Zero-Bug-Policy konnten die Fehlerberge abgebaut und die Motivation der Entwicklerteams – die zwischenzeitlich auf dem Nullpunkt war – wieder gehoben werden. Ganz nebenbei erfährt man viele Details, worauf es bei einer Zero-Bug-Policy ankommt.

Bugs und das Beheben dieser Fehler sind bei Entwicklern eher unbeliebt. Schnell häufen sie sich zu übermächtigen Monstern an, deren Management schnell mehr Kosten verursacht, als das Beheben selbst. Das aber bremst die Weiterentwicklung enorm und führt zu schlechter Stimmung im gesamten Team.

Der launige und sehr lehrreiche Erfahrungsbericht beschreibt, wie ein Projekt wegen zu vieler Bugs komplett aus dem Ruder zu laufen drohte und wie die (auch nicht einfache) Einführung einer Zero-Bug-Policy zu der entscheidenden Wende für das Team und Projekt wurde. Nebenbei erläutert es auch die wesentlichen Feinheiten der Policy, denn nicht jeder bekannte Fehler wird auch behoben …

Attention!

Sorry, so far we got only content in German for this section.